is games

MMOG Massive Multiplayer Online Games

Ein MMOG (dt. Massen-Mehrspieler-Online-Spiel) ist der Oberbegriff für eine Vielzahl verschiedener Arten von Onlinespielen von denen sich drei Genres besonders hervorgehoben haben.

Der inhaltliche Aufbau dieser Genres differenziert sich nicht besonders, denn der Unterschied der Spiele liegt in der Grafik und der Spielweise.

Das wohl bekannteste und älteste MMOG ist das MMORPG, Massively-Multiplayer-Role-Playing-Game (dt. Massen-Mehrspieler-Rollenspiel). Es entstand 1991 und stammt von dem MUD (Multi User Dungeon) ab.

Im Gegensatz zu den MMOGs bestehen MUDs nur auf Textbasis. Man verkörpert einen Charakter, der durch Eingabe von Befehlen gelenkt wird. Diese Charakterspielweise wurde von den MMORPGs übernommen und verbessert. So stellt man zwar immer noch eine Figur dar, jedoch kann man sie über die Tastatur durch eine grafische Welt lenken. Als erstes MMORPG gilt „Neverwinter Whites“, welches von SSI entwickelt wurde. Das heutzutage bekannteste MMORPG ist „World of Warcraft“.

Etwa 1995 erschienen die ersten Strategiespiele im Internet: die MMORTS, Massively-Multiplayer-Online-Realtime-Strategy. Sie gehören ebenso zu den MMOGs.

Der größte Unterschied zu den MMORPGs ist, dass man nicht mehr nur einen einzigen Charakter lenkt, sondern über eine­ ganze Stadt, Land oder einen Planeten herrscht. In dieser Art von Spiel geht es darum sich als strategischer Anführer zu behaupten und seine Stadt/Land/Planeten gegenüber den Mitspielern zu verteidigen.
­

Als neuestes Genre der MMOGs zählen die MMOFPSs, Massive-Multiplayer-Online-First-Person-Shooter. Sie verbinden die Online Spielmöglichkeit und meist auch die grafische Welt der MMORPGs mit den Vorzügen von Ego-Shootern. Ist man beim Spielen der MMORPGs überwiegend damit beschäftigt Mobs (Gegner mit künstlicher Intelligenz) zu bekämpfen und dabei nützliche Gegenstände einzusammeln, so fehlt den MMOFPSs diese Sammeleigenschaft völlig.

Die Gestaltung dieser Ego-Shooter ähnlichen Spiele besteht aus Schlachtfeldern und im Gegensatz zu den Rollenspielen erfüllt man auch keine Aufträge, sondern spielt Krieg. Das einzige Ziel bei den MMOFPSs ist es zu überleben. Counterstrike ist das wohl bekannteste MMOFPS das derzeit existiert.

Die Spannbreite der MMOGs entwickelt sich immer weiter. Das liegt vor allem daran, dass sich die Computertechnik in einem geringen Zeitraum um ein Vielfaches verbessert und somit die Möglichkeiten für die Spielehersteller immer größer werden. So ist auch eine weitere Entwicklung dieses Gebietes in Zukunft zu erwarten.